<< Zurück

Wüstenluft schnuppern - leichter Kameltrekking

Marrakesch - Tal des Dadès - Kameltrekking - Erg Chebbi - Tazzarine - Marrakesch

Entdecken und genießen Sie die faszinierende Wüsten- und Dünenlandschaft. Stets wechselnde Stimmungen, das Farbenspiel, die Stille, der Sternenhimmel, Pflanzen, die der kargen Wüste trotzen - die Faszination der Wüste ist einmalig. Ein echtes Wüstenerlebnis.
Auch die Reise von Marrakech über den Hohen Atlas, entlang der Südabhänge des Mgoun-Massivs durch das Dadès-Tal bis hinaus in die Wüste, wie auch die Oasentäler Tafilalet und Dra sind schon für sich eine Reise wert. Die Landschaft Marokkos ist enorm vielfältig und abwechslungsreich.

 

In den höchsten Sanddünen Marokkos, dem Erg Chebbi, ziehen Sie mit Berbern und Nomaden durch die Wüste. Steinige Ebenen, trockene Flussbetten mit Tamarisken, kleine Oasen, Sanddünen, Bergzüge mit markanten Formationen sowie das riesige Oued Ziz prägen das Bild auf dem Kameltrekking zu den roten Dünen. Unweit von Merzouga endet das Trekking. In Rissani - früher ein "Knotenpunkt" und Handelsplatz aller Karawanen aus dem Süden und dem Norden - besuchen Sie den kleinen Marktplatz, den Souk. Geradezu unwirtlich ist die Steinwüste auf dem Weiterweg auf der Südseite des Sarho-Massivs zur Oase Tazzarine.

 

Beeindruckend und interessant zeigt sich die Landschaft auf dem Weg durch das Dra-Tal und über den Tizi n'Tiniffift nach Ouarzazate. Schließlich überqueren Sie nochmals den Hohen Atlas und kehren mit vielen neuen Erlebnissen und Eindrücken nach Marrakech zurück.

Trekking-Tage:

3 Tage, Wanderzeiten 3 bis 6 Std.

Persönliches Reitkamel:

Buchen Sie Ihr eigenes Reitkamel. Auch wenn Sie gerne zu Fuss gehen - vom Kamelrücken aus sieht die Wüstenlandschaft nochmals anders aus. Zudem - auch mit Reitkamel entscheiden Sie selbst, wieviel Sie reiten oder zu Fuß gehen. Sie können jederzeit auf- oder absteigen.

Reiseverlauf

1. Tag Marrakech

Ankunft in Marrakech. Transfer vom Flughafen zum Hotel. Übernachtung Hotel.

2. Tag Marrakech - Dadès (ca. 320 km)

Sie fahren über den 2260 m hohen Tizi n'Tichka Pass auf die Südseite des Hohen Atlas. Gegen Mittag erreichen Sie Ouarzazate, das Tor zur Sahara. Sie haben Zeit, fakultativ die Kasbah Taourirt zu besichtigen. Obwohl heute ein Museum, ist sie immer noch stummer Zeuge aus der Zeit der Karawanen. Am Stausee El Mansour Eddabhi entlang und durch Halbwüste geht es nach Kelaa Mgouna, Boumalne und schließlich in die Dadès-Schlucht. Faszinierende Felsformationen, durch Erosion abgerundete, wulstige Felswände, schöne Oasen und Dörfer, gepflegte Felder, Sträucher und Bäume prägen das Bild. Und immer wieder beeindrucken die satten Erdfarben, die Grüntöne auf den Feldern, die roten Hauswände der Wohnburgen. Übernachtung Auberge.

3. Tag Dadès - Kameltrekking (ca. 200 km)

Über die Straße der Kasbahs geht die Reise zur Oase Tinerhir. Von einem Aussichtspunkt etwas oberhalb der Stadt haben Sie einen schönen Blick in die grünen Oasengärten und Palmenhaine. Schließlich erreichen Sie via Tinjedad die Wüsten- und Garnisonsstadt Erfoud. Die Wüste kommt näher, schon bald treffen Sie auf Ihre Karawane und beginnen die Wanderung. Sie folgen ein Stück weit einem sandigen, trockenen Flussbett, dann sind Sie mitten in den Dünen des Erg Chebbi, den höchsten Dünen Marokkos. Sie steigen auf die Dünen hoch und wandern von Düne zu Düne. Zwischen den Dünenketten schlagen Sie das Lager auf. Begleitet werden Sie durch Führer, Koch und die Kameltreiber. Übernachtung im Zelt.

4. - 5. Tag Kameltrekking

Eine herrliche Etappe. Zwischen den zwei höchsten Dünenketten wandern oder reiten Sie von Düne zu Düne, immer im Sand. Da und dort gedeihen Tamarisken und Grasbüschel. Schilf und Palmen deuten auf eine kleine Quelle hin. Nachmittags geht es langsam aus den Dünenketten hinaus. Herrlicher Blick über die Dünen, Berge, Flussbetten und hinaus in die Steinwüste. Das Camp liegt am Fuß der Dünen. Am nächsten Tag ein anderes Gesicht der Wüste: die Steinwüste. Rechts die Erg Chebbi-Dünen, links der markante Djebel Beya, vor Ihnen die herrlichen Dünen des Erg Znaguï. Übernachtung im Zelt.

6. Tag Erg Chebbi - Tazzarine (ca .180 km)

Ein kleiner Pass trennt die beiden Dünenmassive Znaguï und Chebbi. Teils durch Steinwüste, teils in den Dünen kehren Sie zum Erg Chebbi zurück. Nochmals steigen Sie auf die eine oder andere der Dünen hoch, genießen die Wüstenlandschaft. Dann heißt es Abschied nehmen, die mittlerweile liebgewonnene Karawane zurückzulassen in der Wüste. Via Rissani fahren Sie am Südabhang des Sarho-Massivs durch ausgedehnte Steinwüste, deren Horizont durch markante Bergzüge begrenzt wird. Obwohl diese Wüste so unwirtlich scheint, gibt es immer noch ein paar größere Dörfer. In der Oase von Tazzarine übernachten Sie in fest installierten Nomadenzelten.

7. Tag Tazzarine - Marrakech (ca. 380 km)

Von Tazzarine fahren Sie nach Agdz im Dra-Tal, einem weiteren riesigen Oasental. Kasbahs, festungsähnliche Einzelbauten, dienen in dieser Region als Wohnburgen und Vorratsspeicher einer Sippe. Die Pass-Straße Tizi n'Tinififft - interessante, durch Erosion entstandene Geländeformationen ziehen die Blicke an - führt zurück nach Ouarzazate, über Tizi n'Tichka nach Marrakech. Distanz ca. 360 km. Übernachtung im Hotel.

8. Tag Marrakesch

Abreise oder Anschlussprogramm.

optionales Anschlussprogramm

Sie können dieses Trekking mit einer Ferienwoche an der Atlantikküste verlängern.

 
Klima:

Das Wüstenklima bringt große Unterschiede zwischen Tag und Nacht. Temperaturdifferenzen von 25 Grad sind keine Seltenheit. Mittlere Tagestemperaturen von November bis März um 20 bis 25 °C, Oktober, April/Mai um 35 °C. Mittlere Nachttemperaturen 0 bis 10 °C, im Dezember/Januar kann die Temperatur auch um einige Grad unter Null fallen.

Beste Zeit:
Oktober bis April


Verlängerung dieser Reise

Verlängerungen unserer Reisen sind grundsätzlich möglich. Sofern Ihre Reise einen Flug beinhaltet aber nur nach Rücksprache mit uns.
Sie können diese Reise mit anderen Reisen kombinieren oder einfach Hotels vor oder nachher dazubuchen. Mietwagen und Transfers sind ebenfalls möglich.
Buchen Sie dazu diese Reise ein (dies ist dann noch keine Festbuchung) und wählen Sie im nächsten Schritt ein weiteres Angebot aus.

Anforderungen

Schwierigkeit:
Für jedermann, auch als Familienreise mit Kindern geeignet.

Anforderungen:
Gesundheit, normale Kondition, Klimaverträglichkeit.


Leistungen enthalten

.

  • lokaler Führer
  • Persönliches Reitkamel pro Teilnehmer
  • Transfers und Überlandfahrten
  • 2 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer
  • 1 Übernachtung in Auberge in Doppelzimmer
  • 3 Übernachtungen im Zweierzelt
  • 1 Übernachtung in fest installiertem Nomadenzelt
  • Vollpension ab 2. Tag bis Frühstück 8. Tag, außer Abendessen am 7. Tag
  • Besichtigungen inkl. Eintritte
  • während Trekking - Koch und Küchenausrüstung
  • Hauszelt
  • Lastkamele für Gepäcktransport
  • Kameltreiber/Karawanenführer


Unterkunft:
In Marrakech in Hotel, Dadès-Schlucht in Auberge, Tazzarine in Nomadenzelten und während des Trekkings in Zweierzelten

Mahlzeiten:
Während des Trekkings werden die Mahlzeiten durch den einheimischen Koch und sein Team zubereitet.

Gepäcktransport:
Lastkamele tragen das Gepäck.

 

Versicherungen:
Reiseunfallversicherung mit Bergungskosten, 24 Std.-Reise-Notruf, Krankenversicherung, Reisegepäckversicherung.

Leistungen nicht enthalten

 .

  • An- und Rückreise nach/ab Marrakech.
    Auf Wunsch machen wir Ihnen Vorschläge zu Flügen nach Marrakech.
  • Trinkgelder

       
525

Übersicht

Übernachtung(en)

7

Gesamtdistanz

1080 Km

Schwierigkeit

Schwierigkeitsgrad 2 2

Reiseleitung

Flug inklusive

Nein


Fragen zu diesem
Angebot?

dieses Angebot an Freund
senden ganz unten rechts
auf der Seite

Reiseroute


Bilder

                 

weitere Bilder

       

Preise(Alle Preise pro Person)

Gruppenreise - Lokale Leitung



 

Die Preise verstehen sich ab Reiseland.

Lokale Führung, französisch-, englisch- oder deutschsprechend.

       
 
ReisetermineReisedauerEinzelzimmerp. P. im
Doppelzi.
Verpflegung3. PersonTeilnehmer

Gruppenreise extra für Familien - Lokale Leitung



 

Die Preise verstehen sich ab Reiseland.

Lokale Führung, französisch-, englisch- oder deutschsprechend.

       
 
ReisetermineReisedauerEinzelzimmerp. P. im
Doppelzi.
Verpflegung3. PersonTeilnehmer

Privatreise (ab 4 Teilnehmer)



 

Sie können die meisten Programme als Privatreise buchen und den Reiseablauf Ihren Wünschen anpassen.

Lokale Reiseleitung französisch-/englischsprechend. Deutsch auf Anfrage.

Dieser Reisepreis gilt ab 4 Teilnehmern.

http://href="../at.css

       
 
ReisetermineReisedauerEinzelzimmerp. P. im
Doppelzi.
Verpflegung3. PersonTeilnehmer
01.11.2018 - 31.10.2021
7 Tage1171 €1044 €ÜF/VP0 - 1 Jahre : kostenlos
2 - 11 Jahre : bezahlt 70 % des p.P. Preises
12 - 15 Jahre : bezahlt 80 % des p.P. Preises
4 - 8



Allgemeine Information:
Wir handeln als Vermittler der Hotels, Riads und sonstigen Unterkünfte. Für die Aktualität der Angaben und Photos, sowie der Ausstattungs- und Leistungsbeschreibungen übernehmen wir keine Gewähr, da sie uns vom jeweiligen Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Es handelt sich um Einzelleistungen und nicht um Bestandteil einer Pauschalreise.

Stornobedingungen

vonbisStornogebühren
300 Tage vor Anreise 61 Tage30%*
60 Tage vor Anreise 31 Tage60%*
30 Tage vor Anreise 11 Tage80%*
10 Tage vor Anreise 0 Tage100%*



Bitte beachten Sie unsere Bearbeitungsgebühren sowie Stornobedingungen.
Diese finden Sie hier >>

 

<< Zurück














Häufig gestellte Fragen

Sind Verlängerungstage für meine Reise möglich?
Sind Kombinationen mit anderen Reisen möglich?
Kann ich meinen Flug auch bei einem anderen Anbieter buchen?
Gibt es vorgeschriebene Ankunfts bzw. Abflugzeiten?
Flüge nach Marokko?
Maximale Teilnehmerzahl der Reise sicher?
Andere Ausgangsorte (Beginnort) der Reise?
Welcher Impfschutz wird empfohlen?
Reisepass: Brauche ich einen und wie lange muss dieser gültig sein?
Bezahlung der Leistungen (Überweisung, Kreditkarte, Barzahlung)?
Krankenversicherung für Trekkingreisen?

Haben Sie Fragen?